++ Vorberichte Wochenende 18.02.2017 / 19.02.2017 ++

Die weibliche C1-Jugend braucht am Samstag Eure Unterstützung.

++ Vorberichte Wochenende 18.02.2017 / 19.02.2017 ++

TV Brechten 1913 vs. mA2
An diesem Wochenende spielt die mA2 beim Tabellenletzten. Unterstützt werden die Rot-Schwarzen von einigen Spielern der mB1, die am Sonntag früh bei DJK Ewaldi Aplerbeck antreten. Somit muss man die Belastung auf mehrere Schultern verteilen und wenn alle ihre Leistung abrufen, werden die Jungs um Trainer Michael Kopahs die zwei Punkte mit nach Hause nehmen. Anwurf ist am Sonntag, den 19.02.2017, um 15 Uhr.

DJK Ewaldi Aplerbeck 1930 vs. mB1
Bevor einige der Jungs der mB1 zur mA2 fahren, wartet auf die mB1 kein einfaches Spiel. Von der Tabelle her müsste es eine klare Angelegenheit sein, die JSG steht mit 20:4 Punkten auf Patz 3 und Aplerbeck mit 8:20 Punkten auf Platz 8. Dass die Rot-Schwarzen trotzdem 100% geben müssen, beweist das Hinspiel. Dort lag man nach schwacher Anfangsphase mit 5:8 zurück, ehe man in der zweiten Halbzeit den Spieß umdrehen konnte und am Ende verdient mit 31:20 gewann. Hoffentlich wird die frühe Anwurfzeit nicht zum Verhängnis, denn das Spiel fängt am Sonntag schon um 11:30 Uhr an.

wA1 vs. Bv Borussia Dortmund
Das Hinspiel gegen Dortmund verlor man klar mit 30:16. Dieses Wochenende gilt es, die Hinspielniederlage wett zu machen und vor heimischem Publikum einen Heimsieg zu feiern. Zudem würde die wA1 bei einem Sieg den Gegner in der Tabelle überholen und auf den 4. Tabellenplatz vorrücken. Also kommt am Sonntag, den 19.02.2017, um 14 Uhr in die Sporthalle in Holzhausen.

TuS Westfalia Vlotho-Uffeln vs. wB1
Die weibliche B1-Jugend spielt an diesem Wochenende gegen TuS Westfalia Vlotho-Uffeln. Somit hat man bei einem Auswärtssieg die Chance bei den Pluspunkten mit dem Gegner gleich zu ziehen. Dafür müssen die Mädels um Trainer Andreas Kruse alles in die Waagschale werfen und eine gute Mannschaftsleistung abrufen. Anwurf ist am Sonntag, den 19.02.2017, um 13:30 Uhr.

HSV Minden-Nord vs. wC1
Das absolute Spitzenspiel findet an diesem Wochenende in der Sporthalle Stemmer statt. In diesem Spiel wird die Oberligameisterschaft der weiblichen C-Jugend entschieden. Die Mädels der JSG brauchen unbedingt einen Sieg um an HSV Minden-Nord vorbei zu ziehen. Das Hinspiel endete in einem sehr spannenden Spiel mit 21:21 Unentschieden. Also nehmt den kurzen Weg auf euch und unterstützt die wC1 am Samstag, den 18.02.2017, um 15:15 Uhr im Spiel um die Oberligameisteschaft.

In NEWS veröffentlicht | Kommentare geschlossen

++ Drei 2001er-Spielder der Handball-Akademie zur DHB-Leistungssportsichtung nach Heidelberg ++

++ Drei 2001er-Spielder der Handball-Akademie zur DHB-Leistungssportsichtung nach Heidelberg ++

Die drei mB1-Jugend Oberligaspieler des jungen Jahrgangs, Juri Bockermann, Luis Lengauer und Hannes Krassort wurden vom Handballverband Westfalen zur DHB-Leistungssportsichtung der männlichen Jugend des Jahrgangs 2001 eingeladen. Die Sichtung findet vom 01.03.2017 bis zum 05.03.2017 im Olympiastützpunkt Rhein-Neckar in Heidelberg statt. Somit wurden die guten Leistungen, welche die drei in der mB1-Jugend der JSG bringen, belohnt. Alle drei Spieler haben somit die Chance, sich mit den besten Nachwuchsspielern aus Deutschland zu duellieren. Wir wünschen allen drei Spielern viel Erfolg für die Sichtung!

In NEWS veröffentlicht | Kommentare geschlossen

++ Spielbericht Wochenende 11.02.2017 / 12.02.2017 ++

++ Spielbericht Wochenende 11.02.2017 / 12.02.2017 ++

mA1 vs. TSV GWD Minden 22:38 (13:19)

Am Sonntag kam es in der A-Jugend Bundesliga zum Lokalderby zwischen der JSG und der A-Jugend von GWD Minden. Die Rollen waren vor dem Spiel klar verteilt und somit galt es für die JSG solange wiemöglich gegen den Ligaprimus mitzuhalten. Dies gelang in den ersten 15. Minuten auch ganz gut, man hielt auch dank eines gut aufgelegten Jan Wesemann im Tor gut mit und gestaltete das Spiel offen. Dann war es aber die individuelle Klasse der Mindener, die den Unterschied gemacht hat. Im Angriff der JSG wurde immer wieder zu früh der Abschluss gesucht und somit kam Minden über den Gegenstoß zu einfachen Toren. Das Spiel war bis zur Halbzeit schon entschieden und GWD führte mit 19:13.

Nach dem Seitenwechsel probierte Trainer Daniel Gerling, ersetzte den Privat verhinderten Dirk Beuchler, viel aus und spielte zeitweise mit dem siebten Feldspieler. Diese taktische Maßnahme blieb leider auch ohne Erfolg und Minden baute den Vorsprung immer weiter aus. Am Ende verloren
die Jungs der JSG klar und deutlich mit 22:38.

mA1 JSG: Grzesinski, Wesemann (beide Tor); Kruse (4), Mündemann (1), Lugosio (5), Ransiek (3), Schulz (6), Thielking, Sahrhage (1), Spreen, Finke (2)

 

Lesen Sie mehr

In NEWS veröffentlicht | Kommentare geschlossen

++ mD3 entführt Punkt beim Tabellenführer ++

(ap) Im Osten nichts neues. Das Gastspiel der männlichen D-Jugend 3 in der Möllbergener Weltspartag-Arena am Sonntagmittag hat alle Erwartungen bestätigt, die die beiden vorangegangenen Aufeinandertreffen in dieser Saison genährt hatten: Dass es hitzig werden und der Fairplay-Gedanke mal wieder eine untergeordnete Rolle spielen würde. Vorhersehbares Ungemach.
Dass unsere „Dritte“ sich nach 34 Minuten stetigen Rückstands am Ende noch mit einem Pünktchen für einen aufopferungsvollen Kampf belohnt hat, darf unter den gegebenen Umständen als Erfolg gefeiert werden. Lange hatte es danach nicht ausgesehen, und die Gastgeber hatten sich auch aller Mittel bedient, um das zu verhindern.
So ist das eher an ein Eishockey- denn an ein Handballspiel gemahnende Endergebnis von 11:11 vor allem der konsequenten und grenzwertig robusten 6:0-Deckung der Möllbergener zuzuschreiben – sowie einem allerdings sehr starken Torhüter dahinter. Nach vorn brachten sie hingegen nicht ganz viel überraschendes zustande, und mit fortschreitender Spieldauer gelang es den JSG-Jungs auch immer besser, die körperliche Überlegenheit der Gastgeber mit lauffreudiger und wie gefordert ballorientierter Deckungsarbeit wettzumachen.
Ein Auswärtssieg, der unter regulären Bedingungen durchaus machbar gewesen wäre, hätte den Sprung an die Tabellenspitze bedeutet; die Punkteteilung hingegen ist gleichbedeutend mit einem kleinen Rückschritt auf Platz 3. Weil in der Platzierungsrunde A jedoch um die berühmte goldene Ananas gespielt wird, lächeln wir milde, freuen wir uns über die kleine Serie von drei ungeschlagenen Spielen in Folge – sowie mit unserer „Ersten“ über den samstäglichen, wohl vorentscheidenden Sieg in der Runde, in der es tatsächlich um etwas geht. Da duftet es gar lieblich nach Meisterfeier. Lange Nase.

In D1-Jugend, D2-Jugend, NEWS veröffentlicht | Kommentare geschlossen

++ mD1 gewinnt das Topspiel gegen Minden-Nord ++

(jb) Am Wochenende hieß es in der Sporthalle Nordhemmern Erster gegen Zweiter. Die männliche D-Jugend empfing als verlustpunktfreier Erster den Zweiten Minden-Nord, die lediglich gegen uns im Hinspiel zwei Punkte liegen ließen.

Dass es vielleicht doch ein besonderes Spiel war, merkte man an dem sehr nervösen Beginn. In der Abwehr bekam man zunächst keinen Zugriff auf das konsequente Angriffsspiel von Minden-Nord, die immer mit zwei Kreisläufern agierten. Hinzu kam mit einigen Aluminiumtreffern Pech im Abschluss und eine daraus resultierende 4-Tore-Führung für Minden-Nord, so dass wir uns zu einer Auszeit gezwungen sahen. Nachdem wir uns noch einmal neu sortierten und uns besser auf das Angriffsspiel einstellten, wurden endlich einige Bälle gewonnen und mit einigen sehenswerten Gegenstößen egalisierten wir den Spielstand kurz vor der Halbzeit. Minden-Nord konnte aber noch einmal zwei schnelle Tore erzielen und ging so mit einer knappen 12:14 Führung in die Kabine. Wir nahmen uns vor in den zweiten 20 Minuten noch einmal alles zu geben und jeder für den anderen zu kämpfen. Das haben die Jungs hervorragend umgesetzt und zeigten die vielleicht beste Halbzeit in der bisherigen Saison zum passendsten Moment.

In der Abwehr wurde nun etliche Bälle gewonnen und es wurde sich hinter jeden offenen Ball hinterhergeschmissen. Dadurch kamen wir zu einigen sehenswerten Gegenstößen, in der fast immer der freie Nebenmann gesehen wurde. So konnten wir Tor um Tor aufholen und schon Mitte der zweiten Halbzeit vorentscheidend davon ziehen. Auch ein Auszeit von Minden-Nord konnte unseren Lauf nicht mehr aufhalten. Ganze 5 zugelassene Tore (!!!) in der zweiten Halbzeit sind Beleg für die tolle und agile Deckungsarbeit. Demgegenüber stehen 16 selbst erzielte Tore. Hinzu kam, dass unsere Jungs auch scheinbar einen konditionellen Vorteil hatten. Alles in allem eine tolle Teamleistung, in der man keinen Spieler hervorheben sollte, da jeder für den anderen gekämpft hat und sich gegenseitig angefeuert hat, sodass alle Jungs ihren Teil zu dem tollen Spiel beitrugen.

Bei noch vier Spielen und einem Vorsprung von vier Punkten hat die D1 nun eine super Ausgangssituation sich die Kreismeisterschaft zu sichern und sich für die tolle Saison zu belohnen und die Möglichkeit wahrzunehmen, an der Bezirksmeisterschaft teilzunehmen. Aber auch hier gilt: die vier Spiele müssen erstmal gespielt werden.

In D1-Jugend, D2-Jugend, NEWS veröffentlicht | Kommentare geschlossen

++ Das Derby Wochenende in der Sporthalle Nordhemmern ++

(sk) Am kommenden Wochenende kommt es zu einigen interessanten Derbys in der Sporthalle Nordhemmern, die Teams würden sich über zahlreiche Unterstützung freuen!

Topspiel der D-Jugend Meisterrunde:  mD1 vs. HSV Minden-Nord
Unsere mD1 bestreitet am Samstag, den 11.2. um 12:45 Uhr das Meisterrunden Rückspiel gegen den HSV Minden-Nord. Schon zur Vorrunde trafen unsere Jungs auf den HSV und erzielten einen 20:26 Auswärtserfolg. Nach diesem vorweihnachtlichen Ergebnis möchten unsere Jungs dort weitermachen, wo sie aufgehört haben. Sicherlich eine große Aufgabe für unsere Mannschaft, die wir aber mit der Unterstützung, der hoffentlich zahlreichen Zuschauer, meistern wollen.

Das Nachbarschaftsderby:  mC1 vs. HSG EURo
Ebenfalls am Samstag um 18.00 Uhr in der Sporthalle Nordhemmern, gastiert unser Nachbar, die HSG EURo in der Sporthalle Nordhemmern. Die HSG EURo spielt die erste Saison in der Oberliga und ist daher schwer einzuschätzen. Unsere Jungs gehen als Favorit in das erste Spiel gegen die HSG EURo. Wir wünschen uns ein spannendes und faires Nachbarschaftsderby mit gut besuchten Rängen.

Das Bundesligakreisderby:  mA1 vs. GWD Minden
Am Sonntag, den 12.2. um 17.00 Uhr in der Sporthalle Nordhemmern bestreiten unsere Jungs ihr Spiel gegen unseren Kreisnachbarn. Der amtierende Tabellenerste ist natürlich favorisiert. Die prestigeträchtige Begegnung zwischen den Rivalen ist für unsere Mannschaft etwas ganz Besonderes. Trainer Dirk Beuchler erwartet eine spannende Partie.

Also, auf am Wochenende in die Sporthalle Nordhemmern!

In A1-Jugend, C1-Jugend, D1-Jugend, NEWS veröffentlicht | Kommentare geschlossen

++ Großer Erfolg der E-Jugend beim Vielseitigkeitsturnier ++

(cw) Am letzten Sonntag veranstaltete der Handballkreis Minden–Lübbecke in Stemmer den zweiten Vielseitigkeitswettbewerb dieser Serie für die Spielerinnen und Spieler der E-Jugend. Bekanntlich werden die dort erzielten Ergebnisse für die E-Jugend-Teams in den Meister- bzw. Platzierungsrunden gewertet.
An dem Wettkampf, in dem jeder Spieler/jede Spielerin sechs unterschiedliche Übungen wie Zielwerfen, Seilspringen, Laufparcours, Medizinballstoßen absolvierte, nahmen fast 300 Spielerinnen und Spieler aus den 34 gemeldeten Mannschaften teil. Grundlage für die Aufnahme des Vielseitigkeitswettkampfes in den Spielplan der E-Jugend ist die geänderte Rahmentrainingskonzeption des DHB, in der weiterhin ein besonderes Augenmerk auf die vielseitige motorische Grundausbildung der Kinder gelegt wird, um ihnen eine optimale Grundlage für ihre handballerische Zukunft sicher zu stellen.

Die Mannschaften der JSG NSM-Nettelstedt war bei diesem Wettbewerb besonders erfolgreich. Bei dem männlichen E-Jugend-Mannschaften belegte die mE Nettelstedt (mE2) innerhalb der Meisterrunde erneut zum vierten Mal in Folge den ersten Platz mit 781 Punkten. Den zweiten Platz belegte die mE1 (NSM) mit 751 Punkten. Beide Mannschaften konnten damit wichtige drei Punkte für die Serie erzielen.

Drei Punkte durch den ersten Platz konnte auch die wE-Jugend der Meisterrunde für sich verbuchen. Mit 680 Punkten war der Abstand zur zweitplatzierten Mannschaft des HSV Minden-Nord mit dort erreichten 668 Punkten (siehe gesonderter Bericht) zwar denkbar knapp, zeigt aber auch, dass die Vielseitigkeit mittlerweile in (fast) allen Vereinen angekommen ist.

In E1-Jugend, E1-Mädchen, E2-Jugend, E2-Mädchen, NEWS veröffentlicht | Kommentare geschlossen

++ Vielseitigkeits-Wettkampf der wE2 ++

(sus) Am vergangenen Wochenende stand statt eines Handballspiels die Überprüfung der Vielseitigkeit auf dem Programm der E-Mannschaften.
Den Start machten dieses Mal die Mädchen. Zu Beginn herrschte im Team noch große Nervosität. Die legte sich etwas, als feststand, dass die als schwierigste Übung empfundene einhändige Hockwende über die Bank mit gleichzeitigem Prellen eines Balles heute nicht dran war.
Und bereits bei der ersten Übung, dem Hindernisparcours, waren die E2-Mädchen mit Eifer dabei und zeigten, dass sie heute Punkte sammeln wollten. Auch an den anderen Stationen zahlte sich das Training in den letzten Wochen aus und jeder konnte mal hier oder mal da seine Stärke mit einbringen. So war Charlotte beim Seilspringen nicht zu bremsen, Jonna flitzte bei der ersten Übung blitzschnell durch den Parcours, Josephine war beim Medizinball-Weitwurf nicht zu überbieten und Greta hatte den Bogen bei der letzten Übung raus (den Ball von hinten durch die gegrätschten Beine prellen, mit dem Fuß hochspielen und auffangen).
Als bei der Siegerehrung feststand, dass die tolle Leistung der Mädchen mit 680 Punkten tatsächlich für den 1. Platz gereicht hatte, war die Freude natürlich riesengroß.

In E1-Mädchen, E2-Mädchen, NEWS veröffentlicht | Kommentare geschlossen

++ mD2 schenkt der mD3 eine Cola ein ++

(ap) Mit dem dem hauchzarten Abstand von einem Tor hat die männliche D-Jugend 3 am Mittwochnachmittag das vereinsinterne Duell gegen die Zweite für sich entscheiden können. 21:20 lautete am Ende das Ergebnis des Spiels, bei dem von Anfang an ein leichtes Knistern zu spüren war, weil die Jungs offenkundig entschlossen waren, sich gegenseitig nichts zu schenken.
Das Trainergespann hatte als Preis für die Gewinnermannschaft eine Runde Cola ausgelobt, eingeschenkt und überreicht von den Verlierern. Verlierer gab es am Ende dann eigentlich keine, weil die Aktiven hüben wie drüben ihren Beitrag zu einem durch und durch sehenswerten Spiel geleistet haben, auf das alle Beteiligten stolz sein können. Dass es am Ende die mD3 war, die in den Genuss des Bedientwerdens kam, kann also als Randnotiz verbucht werden.
Zur Halbzeit hatte es noch danach ausgesehen, als könnte sich die leicht favorisierte mD2 relativ locker durchsetzen. Mit einem Drei-Tore-Abstand verabschiedeten sich die Teams zum Pausentee (8:11). In den Reihen der mD3 war man nach gutem Start wiederholt fahrlässig mit den eigenen Torchancen umgegangen und war in der Deckung etwas schludrig zu Werke gegangen. Die mD2 war vor dem Tor deutlich effektiver zu Werke gegangen und hatte mit ihrer sehr offensiven Deckung offenbar das richtige Mittel zur Verteidigung des eigenen Tores gewählt. Zu allem Überfluss meldete in der Pause der gesundheitlich angeschlagene Ruven Riechmann das nahende Ende seiner Kräfte an, weshalb er zu Beginn der zweiten Halbzeit geschont wurde.
Um so beachtlicher, dass es den D3-Jungs gelang, das Spiel mit einer lauffreudigen, mannschaftlich geschlossenen und disziplinierten Vorstellung bis Mitte der zweiten Hälfte zu egalisieren – und in der Folge sogar mit zwei Toren in Führung zu gehen. Lesen Sie mehr »

In D2-Jugend, NEWS veröffentlicht | Kommentare geschlossen

++ Vorberichte Wochenende 03.02.2017 – 05.02.2017 ++

++ Vorberichte Wochenende 03.02.2017 – 05.02.2017 ++

TuSEM Essen vs. mA1
Der erste Saisonsieg vom vergangenen Wochenende gegen Herdecke gibt der mA1 Rückenwind, die positive Leistung muss auch am Samstag, den 04.02.2017, in Essen wieder abgerufen werden. Essen steht aktuell auf dem siebten Tabellenplatz und ist somit ein anderes Kaliber. Die Einstellung und der Kampf muss genauso wie am letzten Wochenende angenommen werden, so haben die Rot-Schwarzen auch in Essen eine Chance etwas Zählbares mit zu nehmen. Anwurf ist um 17:30 Uhr.

HVE Villigst-Ergste vs. mA2
Der Vorjahres-Jugendbundesligist steht momentan auf dem neunten Tabellenplatz in der Oberliga, somit nur einen Punkt vor der mA2 der JSG. Das heißt, wenn die Jungs um Trainer Kopahs die Leistung aus dem Spiel gegen Spitzenreiter Harsewinkel wiederholen können, sollte das eine lösbare Aufgabe sein und die Rot-Schwarzen bringen die zwei Punkte mit nach Hause. Das Spiel beginnt am Sonntag, den 05.02.2017, um 16:15 Uhr.

SG Handball Hamm vs. mC1
Durch den etwas außergewöhnlichen Spielplan der mC1 heißt der Gegner dieses Wochenende wieder SG Handball Hamm, wie schon bereits am vergangenen Wochenende. Das Rückspiel gegen Hamm steht an, und genauso außergewöhnlich wie der Spielplan ist, ist auch die Anwurf Zeit für ein C-Jugend Spiel. So spielen die Jungs um Trainerteam Kruse/Wiebe am Samstag, den 04.02.2017, um 19 Uhr in Hamm. Das Hinspiel haben die Rot-Schwarzen klar mit 33:25 für sich entschieden. Der JSG-Tross startet mit vollem Bus in Richtung Hamm und möchte sich für die entscheidenden Spiele gut präsentieren.

HSV Minden-Nord vs. wA1
Die weibliche A1-Jugend der JSG hat an diesem Wochenende ein kleines Derby vor der Brust. Sie reisen zum HSV Minden-Nord, die am Tabellenende stehen. Trotzdem müssen die Mädels alles geben um in der Fremde die zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Angepfiffen wird die Partie am Samstag, den 04.02.2017, um 14 Uhr.

SC DJK Everswinkel vs. wC1
Die weibliche C1-Jugend hat diese Woche eine enorme Belastung. Am Mittwoch noch das Spitzenspiel gegen HSV Minden-Nord, welches sehr intensiv und kampfbetont war, und am Wochenende noch gleich zwei Auswärtsspiele. So geht es am Freitag, den 03.02.2017, nach Everswinkel zum Tabellenletzten. Anwurf bei der Partie ist um 18:30 Uhr.

TV Beckum vs. wC1
Am Samstag müssen die Mädels schon wieder ran und machen sich am frühen Morgen auf den Weg zum Tabellenzweiten nach Beckum, dort wird das Spiel um 16:15 Uhr beginnen. Das Spiel vom vergangenen Mittwoch werden die Mädels noch in den Knochen spüren, trotzdem müssen die Rot-Schwarzen versuchen wieder alles zu geben und am Samstag mit 4:0 Punkten nach Hause zu kommen.

In NEWS veröffentlicht | Kommentare geschlossen