++Bundesligaqualifikation auf NRW-Ebene in Nordhemmern++

++NRW-Qualifikation der A-Jugend in Nordhemmern++
JBLH- Qualifikation auf NRW- Ebene/ Samstag und Sonntag in Nordhemmern 
 
Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit: Die A-Jugend von Trainer Dirk Beuchler spielt erneut vor heimischen Publikum um den Einzug in die Jugendbundesliga 2016/17. Mit dem ersten Platz würde man schon sicher als Aufsteiger feststehen, doch bis dahin ist es noch ein langer Weg. Das Turnier findet, wie auch aus den letzten Jahren bekannt, an zwei Tagen statt. Am Samstag spielt die JSG NSM-Nettelstedt das wohl schwierigste Spiel gegen den Neusser HV. Am Sonntag folgen dann die Partien gegen SG Handball Hamm und HSG Bergische Panther. Für die Jungs wird es ein ereignisreiches Wochenende und man hat die Chance am Sonntag mit den eigenen Fans den Aufstieg zu feiern. Bereits um 12:45 Uhr beginnt am Sonntag das Duell gegen Handball Hamm. Nur nach einer kurzen Pause geht es dann um 15:00 Uhr mit der Begegnung gegen die Bergischen Panther weiter. 
“Wir haben dieses Wochenende die Möglichkeit in unserer eigenen Halle in Nordhemmern die Qualifikation zur A-Jugend-Bundesliga zu schaffen. Es erwarten uns drei gute Mannschaften, die von uns alles abverlangen werden. In der Westfalen-Quali haben wir gesehen, wie eng die Spiele ausgegangen sind. Gerade die zwei Spiele am Sonntag, direkt hintereinander, werden sehr Kräfte raubend werden. Ich hoffe, dass viele Leute in die Halle kommen und die Mannschaft unterstützen.”, so Trainer Dirk Beuchler, der sich ebenso wie seine Jungs auf das Wochenende freut. 
 
Das Team braucht also reichlich Unterstützung am Turnierwochenende. Die Jungs werden sich zerreißen und alles geben, um vor eigenem Publikum aufzusteigen! Auf geht’s JSG !
 
jm_JSG_Spielankündigungsplakat_A_Bundesqualifikation_230516
Posted in NEWS | Kommentare geschlossen

++weiblicher Leistungsbereich mit Neuzugängen++

++weiblicher Leistungsbereich mit Neuzugängen++
weiblicher Leistungsbereich stellt sich neu auf/ “Notti” unterstützt Marvin Ruhe 
 
Der weibliche Leistungsbereich konnte sich für die kommende Saison insgesamt vier mal mit talentierten Mädels für die A-, B- und C-Mädchen verstärken. Mit Nele Linz konnte die JSG NSM-Nettelstedt eine Rückraumspielern verpflichten, die beim TuS Gehlenbeck Handballspielen gelernt hat. Sie ist variabel einsetzbar und Trainer Marvin Ruhe erhofft sich dadurch mehr Durchschlagskraft über die Rückraumpositionen. Darüberhinaus bekommt Marvin Ruhe Unterstützung von Trainer “Notti” Nottmeier, der sich schon in den Jahren davor im weiblichen Leistungsbereich engagiert hat. 
Für die B-Mädchen Mannschaft von Trainer Jochen Kruse, die leider die Qualifikation für die Oberliga verpasst hat, sind zwei Spielerinnen hinzugekommen. Mit Tammy Böttcher, Jahrgang 2000, und Marie Lange, Jahrgang 2001 (leider kein Bild vorhanden, sind gleich zwei Spielerinnen von der HSG Euro zur JSG NSM-Nettelstedt gewechselt. Marie Lange soll besonders im Hinblick auf die darauf folgende Saison weiter ausgebildet werden. Tammy Böttcher soll vorwiegend auf der Mitte eingesetzt werden und die Mannschaft führen. Ebenfalls neu hinzugekommen ist Torhüterin Kada Kaval. Sie wechselte aus Oberlübbe nach Nordhemmern/Nettelstedt und komplettiert das Torhüterduo. Die A-Mädchen von Trainerin Heitmann und Baumert konnten sich in den vergangenen Wochen für die Oberliga qualifizieren. Einen großen Anteil hatte dort schon Neuzugang Nele Brauweiler, die sich vom HSV Minden-Nord kommend, der JSG NSM-Nettelstedt angeschlossen hat. 
 
Wir wünschen allen Spielerinnen viel Erfolg in den kommenden Spielzeiten für die JSG NSM-Nettelstedt! 
 
IMG_1193
IMG_8722IMG_1195IMG_1194IMG_1198
Posted in NEWS | Kommentare geschlossen

++Oberliga-Qualifikation der mA2 in Nordhemmern++

++Oberliga-Qualifikation der mA2 in Nordhemmern++
großer Handball-Tag in Nordhemmern/ Oberliga-Qualifikation am Sonntag ab 12 Uhr 
 
Am kommenden Sonntag geht es für die mA2 der JSG NSM-Nettelstedt um die Oberliga-Qualifikation. Als Ausrichter erhofft sich die Mannschaft von Trainer Michael Kopahs natürlich einen kleinen Heimvorteil und rechnet sich durchaus Chancen aus. 
Es wir im “Jeder gegen Jeden”- Modus ausgespielt, wer sich die begehrten Plätze für die Oberliga sichert. 
In 2x 20 Minuten Spielzeit treffen die Mannschaften von JSG NSM-Nettelstedt 2, JSG Werther- Borgholzhausen, TSV GWD Minden 2 und HSG Augustdorf-Hövelhof aufeinander. Also kommt in die Sporthalle Nordhemmern und unterstützt unsere Jungs! 
 
 IMG_1188
Bildschirmfoto 2016-05-18 um 10.41.59
 
 
 
Posted in NEWS | Kommentare geschlossen

++mA1 startet mit Ziel “A-Jugendbundesliga 2016/17″++

++mA1 startet mit Ziel “A-Jugendbundesliga 2016/17″++
erste Vorstellung vor heimischen Publikum/ Oespel-Kley und Soest am Sonntag zu Gast in Nordhemmern
 
Am kommenden Sonntag hat das Warten für die neu formierte Mannschaft von Trainer Dirk Beuchler endlich ein Ende. 
Ab 12:00 Uhr startet in der Sporthalle Nordhemmern das erste Qualifikationsturnier für die Jungs von der JSG NSM-Nettelstedt. Hier gilt es sich zum ersten Mal mit der Mannschaft für die Saison 2016/17 vor heimischen Publikum zu präsentieren und sich am Besten den ersten Platz am Sonntag zu sichern. Der Erste qualifiziert sich direkt für die nächste Qualifikationsrunde auf NRW-Ebene und “umschifft” eine weiterführenden Runde auf dem darauffolgenden Wochenende. 
 
Unser Team, welches mit Nico Kruse, Jan Wesemann, Simon Strakeljahn, Niklas Spreen, Bence Lugosi und David Jeske schon Erfahrung aus der letzten A-Jugendbundesliga Saison mitbringt, wurde durch die beiden Neuzugänge Bence Sneider und Jan Grzsesinski verstärkt und mit Spielern des starken 99er Jahrgangs ergänzt. Zusammen haben wir eine homogene Mannschaft, die sich in den letzten Wochen intensiv auf die Qualifikation vorbereitet hat. Darunter fielen auch einige Spielbeobachtungen, wie z.B. bei dem Qualifikationsturnier in Herdecke, wo sich Soest schon präsentieren konnte.
 
Um 12:00 Uhr beginnt das erste Spiel zwischen der JSG NSM-Nettelstedt und Oespel-Kley. Darauf folgt dann das Duell zwischen Soest und Oespel, bevor es dann um 16:30 Uhr zum Aufeinandertreffen der JSG NSM-Nettelstedt und dem Soester TV kommt. 
 
Die Spieler, Trainer und Betreuer freuen sich auf den Startschuss des langen Weges Richtung A-Jugendbundesliga. Wir rechnen mit einer vollen Halle und jede Menge Unterstützung von den Rängen für unser Team! Wir drücken die Daumen!
 
 
 jm_JSG_Spielankündigungsplakat_A_Bundesqualifikation_020516-1
Posted in NEWS | Kommentare geschlossen

++Spielbericht Qualifikation der wC++

++Spielbericht Qualifikation der wC++
heute Endspiel um direkten Oberligaplatz in Nettelstedt
 
HSG Hüllhorst vs. JSG NSM-Nettelstedt: 35:10 (15:5)
wC1 siegt souverän und bleibt ungeschlagen
 
Am Freitag spielten unsere c-Mädel gegen die HSG Hüllhorst und fuhren mit einem sicheren 35:10 Sieg die nächsten 2 Punkte ein. Nicht mitwirken konnten die immer noch verletzte Finnja Rohlfing und die Grippe geschwächte Pauline Buhrmester.
Zu Beginn standen wir noch etwas zu passiv in der Deckung. Zwar wir hinten sicher und man kassierte auch nicht viele Tore, aber dadurch zogen sich die Angriffe der Hüllhorster auch ziemlich in die Länge und wir bekamen nur wenig Möglichkeiten unser Angriffsspiel zu zeigen.
Durch die offensivere Deckung zwang man den Gegner dann zu deutlich mehr Fehlpässen und bestrafte die dann auch prompt mit den direkten Gegenstoß. Nach 50 Minuten stand es dann 35:10 und die Mädels zeigten eine Leistung, mit der man durchaus zufrieden sein konnte. Jetzt heißt es den Schwung aus dem Spiel mitnehmen und sich voll und ganz auf Montag zu konzentrieren, denn dann erwartet uns mit dem HSV Minden-Nord ein ganz anderer Gegner. Der derzeitige auch noch ungeschlagene HSV möchte sicher genauso wie wir, sich den direkten Oberliga Platz sichern und sich nicht über Umwegen qualifizieren müssen. Wir wissen genau wie Stark HSV ist und dass ein Haufen Arbeit auf uns zu kommen wird. Aber im Handball ist alles Möglich und wir werden alles dafür tun, dass die beiden Punkte bei uns bleiben.
Los geht es am 02.05.16 um 17:45 in der Nettelstedter Sporthalle. Also kommt alle in die Halle um unsere Mädels dabei zu unterstützen.
 
Alina(9 Paraden)
Riechmann 10; Linz 7; Watermann 7; Schütte 3; Taddigs 3; Hucke 2; Heaton 1; Buhrmester 1; Deppner 1; von Salzen
Posted in C1-Mädchen, NEWS | Kommentare geschlossen

++ Herzlich Willkommen Sven Bretz und Moritz Eichelsbacher ++

++ Herzlich Willkommen Sven Bretz und Moritz Eichelsbacher + Linkshänder Novum ++
 
Auch die Kaderplanungen der mB1-Jugend sind abgeschlossen und die Verantwortlichen sind sich einig, dass wieder eine sehr starke Mannschaft für das Trainerteam Michael Scholz und Daniel Gerling zur Verfügung steht.
 
Von der GIW Meerhandball kommt Linkshänder Sven Bretz. Der wurfgewaltige 2000er sammelte im letzten Jahr bereits A-Jugendbundesliga-Efahrung und machte bei einem Turnier im Spiel gegen unsere letztjährige mB1-Jugend auf sich aufmerksam, indem er in 30 Minuten Spielzeit fast 10 Tore erzielte. Sven ist flexibel einsetzbar und eine enorme Verstärkung für den Vize-Westfalenmeister des Vorjahres.
 
Zweiter Neuzugang ist Moritz Eichelsbacher. Moritz, der ebenfalls dem Jahrgang 2000 angehört und flexibel einsetzbar ist, kommt von der TSG Altenhagen-Heepen in die Handball-Akademie und trainiert bereits seit einigen Wochen mit.
Mit den beiden Linkshänder-Westfalenauswahlspielern Marvin Mundus und Jonas Hehemann (der übrigens ab dem kommenden Schuljahr in der JGS-WG wohnt) und Sven Bretz stehen dem Trainerteam also drei Linkshänder zur Verfügung, ein Novum in der JSG-Historie. Für das Trainerteam bedeutet das diverse neue taktische Möglichkeiten, zumal alle drei Spieler Leistungsträger sind. ”Wir gehen optimistisch in die kommende Saison und setzen zudem schon stark auf unseren 2001er Jahrgang. Gesucht wird noch ein Torwart, ansonsten ist die Kaderplanung abgeschlossen”, so Nachwuchskoordinator Stefan Kruse.
 
Bretz Eichelsbacher
 
Posted in NEWS | Kommentare geschlossen

++Ehrungen im Rahmen der Bundesligapartie++

++Ehrungen im Rahmen der Bundesligapartie++
wC und mC für ihre diesjährige Saisonleistung geehrt/ “Applaus” des TuS-Publikums 
 
Im Rahmen der Bundesligapartie zwischen dem TuS N-Lübbecke und der TVB 1898 Stuttgart wurden unsere C-Mädchen und C-Jungen für ihre diesjährige Saisonleistung geehrt und lautstark vom Publikum gefeiert. Alle Spielerinnen und Spieler haben sich extra in ihren Trikots herausgeputzt und wurden in der Mitte des Spielfeldes mit einer Medaillenvergabe besonders gelobt. Die C-Mädchen wurde überragender Oberligameister und verpasste die Sensation um den Einzug in das Finale um die Westfalenmeisterschaft nur knapp. Die C-Jungen konnten sich ebenfalls in der Oberliga durchsetzen und wurden später Vize-Westfalenmeister. In der darauffolgenden Deutschen Meisterschaft unterlag die Truppe leider der ART Düsseldorf.
 
Wir gratulieren noch einmal allen Spielerinnen,Spielern, Trainern, Zuschauern und Eltern für diese super Saison! Weiter so! 
 
5DM37656 (3)
5DM37684 (3)
Posted in C1-Jugend, C1-Mädchen, NEWS | Kommentare geschlossen

++Spielberichte 22. bis 24.04.++

++Spielberichte 22. bis 24.04.++
wA schafft Sprung in die Oberliga/ mB2 mit Landesligaeinzug 
 
wA:
Qualifikations-Turnier in Oerlinghausen/ Oberligaeinzug perfekt 13087591_268941390112804_5536057116024093173_n
 
JSG NSM-Nettelstedt vs. JSG Mecklenburger Land: 21:14
Beim Qualifikationsturnier auf Bezirksebene trafen wir im ersten Spiel auf die JSG Tecklenburger Land. Die gegnerische Mannschaft war uns total fremd und so mussten wir uns erst einmal langsam in das Spiel hinein finden. In den ersten Minuten kamen wir noch nicht so richtig in den Tritt, was sich aber in den letzten Minuten der ersten Halbzeit änderte und wir so auf 12:7 zur Halbzeit vorlegen konnten. Im zweiten Abschnitt stand unsere Deckung schon um Weiten besser und auch im Angriff wurden die guten Eins gegen Eins Situationen in Tore umgewandelt. So gelang uns im ersten Spiel ein ungefährdeter 21:14 Auftaktsieg.
 
JSG NSM-Nettelstedt vs. HSG Union 92 Halle: 
Im zweiten Spiel trafen wir auf die Mannschaft aus Halle, welche in ihrem ersten Spiel unglücklich gegen Oerlinghausen verloren. Von Anfang an war es ein Spiel auf gleichem Niveau, wodurch sich keine Mannschaft absetzen konnte. Zum Ende der ersten Hälfte gelang es uns durch eine stabile Deckung heraus, den Vorsprung zur Halbzeit auf 11:8 Tore zu erhöhen. Im zweiten Durchgang konnten wir den Vorsprung lange verwalten, aber zum Ende des Spiels kamen die Mädchen aus Halle besser ins Spiel und konnten durch ihre starken Außenspielerinnen Tor um Tor aufholen. 20 Sekunden vor Schluss hatte die Mannschaft aus Halle die Möglichkeit durch einen Siebenmeter auszugleichen, aber unsere in diesem Spiel sehr gut aufgelegte Luisa entschärfte diesen Wurf und somit konnten wir auch das zweite Spiel des Tage positiv für uns entscheiden.
 
JSG NSM-Nettelstedt – TSV Oerlinghausen: 13:12
Im letzten Spiel dieser Qualifikation trafen wir auf die Mannschaft der „Bergzicken“ aus Oerlinghausen. In diesem Spiel konnte sich der Sieger des Spiels direkt für die Oberliga qualifizieren. Vor dem Spiel wurde durch das Trainerteam noch einmal allen Spielerinnen verdeutlicht, welche Chance sie heute haben, wenn wir dieses Spiel positiv für uns entscheiden würden. Mit dieser Ansage, ging die Mannschaft von Anfang konzentriert ins Spiel und konnte aus eine stabilen Abwehr heraus eine 8:5 Halbzeitführung herausspielen. Im zweiten Durchgang konnten wir diesen Vorsprung bis kurz vor Ende der Partie halten, doch die Mädels aus Oerlinghausen kamen nun immer besser in Tritt und hatten kurz vor Ende der Partie den Ausgleich vor Augen, aber eine in diesem Spiel gut aufgelegte Kira, konnte dieses kurz vor Schluß verhindern und so gelang uns ein 13:12 Sieg im letztem Spiel und somit die Oberligaqualifikation.
Als kurzes Fazit dieses Turniers sei gesagt, dass man heute eine super geschlossene Mannschaftsleistung unserer Mädels sehen konnte und wir das, was uns vor Beginn dieser Qualifikation nicht allzu viele Leute zugetraut haben, dieses Turnier ungeschlagen für uns entscheiden konnten. Hut ab vor dieser tollen Leistung der Mannschaft und auch dickes Dankeschön an die mitgereisten Fans, welche uns lautstark unterstützt haben. Am Ende haben wir uns die Qualifikation zur Oberliga auch verdient.
 
Kader: Lamprecht, Gäbe; Beutelmann 7/5, Bollmeier 3, J. Borgmann 3, L. Borgmann 11/2, Brauweiler, Danneberg 7, C. Grote 9, D. Grote 4, Kuhlmann 5, Möhle, Schmidtke, von Behren 3
 
mB2:
B2 spielt 2016/17 in der Landesliga

Im ersten Anlauf erreicht die B2 Platz 3 in der Kreis-Qualifikation und somit die direkte Teilnahme für die Landesliga der Saison 2016/17. Die Gegner der letzten zwei Spiele waren der HSV Minden-Nord und GWD 2. Im Focus dieses Spieltages stand die Begegnung gegen den HSV. Diese Spiel sollte gewonnen werden und ein Sieg die bisher ordentlichen Leistungen der Mannschaft unterstreichen. Sowohl in Abwehr und Angriff produzierte die B2 unerklärlich viele Fehler. Fand gar nicht in Spiel und geriet zwischenzeitlich in einen 8 Tore Rückstand. Eine aufmerksamere Abwehr und gute Paraden bescherte der B2 nur eine 15:18 Niederlage. Absolut unnötig aber ohne Einfluss auf die Qualiplätze.

Gegen den TSV GWD Minden war kein Sieg geplant und es wurde auch keiner. Eine ordentliche Anfangsphase wurde von einer Phase abgelöst, in der spielerische Mängel zu diesem Zeitpunkt zu entschuldigen sind, nicht aber die fehlende Einstellung sich als Team solchen Situationen zu stellen. GWD Minden vs. JSG NSM-Nettelstedt: 22:12

Posted in NEWS | Kommentare geschlossen

++In-TuS Nachtrag Handball Camp++

++IN-TuS Nachtrag Handball Camp++
Rückblick auf das diesjährige Handballcamp 

jm_Jugend_Handball_Camp_Logo_weiss_041115_180px

 
Für 100 Kinder aus 21 Vereinen, von Bielefeld bis zum Steinhuder Meer, begannen die Osterferien mit dem Handball-Camp der Handball-Akademie der JSG NSM-Nettelstedt und des TuS N- Lübbecke. Vom 21. bis zum 24. März trainierten die Kinder und Jugend- lichen in der Kreis- und Stadtsporthalle Lübbecke in alters- und leistungsgerechten Trainingsgruppen unter fachkundiger Anleitung von lizenzierten Trainerinnen und Trainern der Handball-Akademie und aus den Partnervereinen des TuS und der JSG. Mit dem Handball-Camp übernimmt die Handball-Akademie der JSG NSM- Nettelstedt neben der handballspezifischen Förderung der Kinder aus der heimischen Region durch den breiten- sportlichen Baustein auch gesellschaft- liche Verantwortung. Ein wichtiger Bestandteil ist neben der Erweiterung der gesamten sportlichen Leistungsfähigkeit bei den Verantwortlichen um Campleiter Heiner Dietz und TuS N-Lübbecke-Nach- wuchskoordinator Stefan Kruse auch die Vermittlung sozialer Kompetenzen, Teamfähigkeit, Einsatz, Verantwortung,
Freundschaft und Respekt. Durch die Weitergabe dieser Fähigkeiten trägt die Hand- ball-Akademie auch aktiv zur Persönlichkeitsbildung der jungen Menschen bei, die neben dem sportli- chen Wettkampfgedanken ein wichtiges Element im Leitbild der JSG NSM-Nettelstedt darstellt. Täglich zwei Trainingseinheiten, eine vor- und eine nachmittags, auf Basis der Trai- ningskonzeption des Deutschen Hand- ball Bundes (DHB), absolvierten die handballbegeisterten Teilnehmer mit großer Freude. Im Kleingruppentraining setzten die Trainerinnen und Trainer immer wieder unterschiedliche Schwerpunkte: Koordination und Kondition wurden ebenso geschult wie Abwehr- und Angriffsverhalten. Als Novum bot die Handball-Aka-
demie in diesem Jahr ein spezielles Torwarttraining an, das in den kommenden Jahren beibehalten werden soll.
Ein wahres Highlight der Trainingswoche erwartete die Teilnehmer am Mittwoch, als die Pro s des TuS N-Lübbecke die Trainingsleitung in den Gruppen übernahmen. Neben Berichten aus dem „Alltag eines Bundesligaspielers“ und speziellen Praxistipps nahmen sich die Spieler auch ausreichend Zeit, um Autogramme zu schreiben und Fotowünsche zu erfüllen.
Den Abschluss der Woche bildete am Donnerstag ein kleines Turnier sowie ein von unserem Fanclub Red Devils organisiertes Quiz rund um den Handball.
„Sehr zufrieden“, ist Heiner Dietz‘ Fazit des diesjährigen Handball- Camps der Handball Akademie der JSG NSM-Nettelstedt und des TuS N-Lübbeckes. Ein echtes Alleinstellungsmerkmal unseres Handball-Camps sei das Probetraining, von dem nicht nur die Kinder ganz begeistert waren, sondern auch die Eltern unsere Pro s für deren Einsatz lobten.
Ein ganz besonders großes Dankeschön geht an dieser Stelle an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer im Hintergrund, die die sportliche Frei-zeitgestaltung für die zahlreichen Kinder erst ermöglichen!
-Nina Wehmeyer-
Posted in NEWS | Kommentare geschlossen

++Spielankündigungen Wochenende 22.04. bis 24.04.++

++Spielankündigungen Wochenende 22.04. bis 24.04.++
wA mit Qualifikationsturnier in Oerlinghausen/ Qualifikationsturnier in Nettelstedt 
 
wA:
Qualifikationsturnier in Oerlinghausen (Samstag, ab. 12:00 Uhr, Schulzentrum Oerlinghausen) 
Oberliga fest im Blick 
 
Die Niederlage gegen HSV Minden- Nord ist verarbeitet und analysiert und nun gilt es den Kopf nach vorne zu richte. Am Samstag spielen unsere A-Mädels das Qualifikationsturnier für die Oberliga in Oerlinghausen aus. Spielen muss man gegen die Mädels von Union Halle, JSG Tecklenburger Land und Oerlinghausen. Es sind also insgesamt drei Spiele, die in 2×20 Minuten ausgespielt werden. In dieser Runde qualifiziert sich der Erstplatzierte für die Oberliga und die Plätze 2 und 3 spielen dann noch in einer weiteren Runde um die zu vergebenen Plätze. Der Vierte dieses Turniers wird in dem ihm zugehörigen Kreis spielen. Also unterstützt unsere Mädels in Oerlinghausen! 
 
Hier noch mal die Übersicht der JSG NSM-Nettelstedt- Spiele: 
JSG Tecklenburger Land, 13:00 Uhr
Union Halle, 14:15 Uhr
Oerlinghausen, 16:30 Uhr 
 
wB:
Heimturnier am Samstag (Samstag, ab 11:00 Uhr, Sporthalle Nettelstedt) 
Qualifikation geht in die nächste Runde 
 
Am kommenden Samstag steigt in Nettelstedt ein großes Qualifikationsturnier – die letzte Runde in dieser Konstellation. 
Zu Gast in Nettelstedt sind die beiden besten Mannschaften der jetzigen Qualifikationsrunde und die HSG Hüllhorst, die sich zur Zeit auf dem vorletzten Tabellenplatz befinden. Mit dem TSV Hahlen und dem HSV Minden-Nord treffen die Mädels von Trainer “Jochen” Kruse auf unangenehm zu spielende Gegner. Auch dem Duell zwischen Hahlen und Minden-Nord wird entgegen gefiebert. Für unsere Mädels heißt es sich noch einmal voll reinzuhängen, um die Chance auf den vierten Tabellenplatz zu wahren – und sich somit die nächsten Qualifikationsrunde in Richtung Oberliga zu sichern. 
 
Los geht es bereits um 11 Uhr mit dem Spiel gegen HSV Minden Nord. Um 13:15 Uhr und 14:45 Uhr finden dann jeweils die Parteien gegen TSV Hahlen und Hüllhorst statt. 
 
 
 
Posted in NEWS | Kommentare geschlossen